Skiclub Lenggries – die Talentschmiede des deutschen Alpinen Skirennsports

Die Zeit eines Wimpernschlags entscheidet oft über die Platzierung des Skirennsportlers. Ist man erst in der Weltelite angekommen, können oft nur noch Feinheiten verbessert werden um eben diesen Wimpernschlag schneller zu sein. Doch der Grundstock dafür beginnt erst durch eine gezielte Förderung der Nachwuchstalente. Gerade dies wird seit Jahren durch den Skiclub Lenggries mit großem Erfolg erreicht. Immer wieder stießen Lenggrieser Talente in die Weltspitze vor und bestätigten dadurch die hervorragende Jugendarbeit des SC Lenggries.


www.skiclub-lenggries.de


Seit einigen Jahren ist die Rinner-Gruppe Sponsoring-Partner des SC-Lenggries. Auch in der aktuellen Saison wird die Skisport-Talentschmiede wieder unterstützt.


Durch die Unterstützung der Rinner Gruppe konnte der Skiclub Lenggries einen VW-Bus günstig erwerben und einen weiteren kostenlos für die aktuelle Saison nutzen. Der SCL-Vorsitzende Toni Kögl freut sich über die Ersparnis von 4.500,-€. Bei der Fahrzeugübergabe, durch Geschäftsführer Peter Rinner, betonte der Sportwart Karl Haider sen.: „Die Fahrzeuge haben sich schon bei den Gletscherfahrten im Herbst bestens bewährt."


Das Übergabebild zeigt neben den Rennteams Bambini und U8 die Trainer Rudi Glaisner, Anderl Stadler, Uschi Willibald, Barbara Kell und Corinna Baumann. Neben Verkaufsleiter Martin Wiegele (hi. mitte), Karl Haider sen., Geschäftsführer Peter Rinner, Nachwuchstrainer Johannes Schwarz sowie Toni Kögl.


Wir wünschen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!